Experten in Rechnungslegung und Controlling

Prüfungsinformationen

Berufsbild
Der Inhaber des Diploms für Rechnungslegung und Controlling kann in einem Mittel- oder Grossbetrieb eine Kaderposition übernehmen. Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Leiter Konzernrechnungswesen
  • Internationaler Controller
  • Finanzchef/Treasurer
  • Leiter Unternehmensplanung

Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie in der Prüfungsordnung.

Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen
Zur Prüfung wird zugelassen, wer

  • einen Fachausweis einer Berufsprüfung besitzt und über 5 Jahre Fachpraxis verfügt;
  • oder ein Diplom einer höheren Fachprüfung oder einer höheren Fachschule besitzt und über 3 Jahre Fachpraxis verfügt.
  • oder ein Abschluss (Bachelor) einer Hochschule oder einer Fachhochschule besitzt und über 2 Jahre Fachpraxis verfügt.
  • und keinen Eintrag im Zentralstrafregister besitzt, der dem Zweck der Prüfung widerspricht.
  • und die Prüfungsgebühr fristgerecht überweist nach Ziff. 3.41.

Vorabklärung
Bei Unsicherheit über die Prüfungszulassung nehmen wir gerne eine Vorabklärung für Sie vor. Bitte benutzen Sie dazu das entsprechende Formular.

Eine Vorabklärung dauert bei vollständig eingereichten Unterlagen max. 2 Wochen und ist mit Kosten über CHF 70.00 verbunden.

Bitte beachten Sie, dass ab Beginn der Anmeldefrist (August) für die nächste Berufsprüfung keine Vorabklärung eingereicht werden kann. In diesem Fall bitten wir Sie, sich direkt zur Prüfung anzumelden.

Prüfungstermine

Höhere Fachprüfung 2019
Die Höhere Fachprüfung findet einmal jährlich statt.
Für die Prüfung 2019 können Sie sich vom 2. August 2018 bis 15. September 2018 online anmelden. Eine nachträgliche Anmeldung ist ausgeschlossen.

Nach erfolgter Online-Anmeldung, stellen Sie die vollständigen Anmeldeunterlagen (siehe Checkliste zur Anmeldung) dem Prüfungssekretariat zu. Zu spät eingereichte Unterlagen werden nicht berücksichtigt.

Schriftliche Prüfungen
11. – 14. März 2019
Hotel Mövenpick, Regensdorf

Mündliche Prüfungen
11. – 12. April 2019
BWZ Rapperswil

Prüfungsgebühr
CHF 2'500.-

Versand Resultate
Woche 19

Schlussfeier
20. Mai 2019
Kursaal, Bern

Schriftliche Prüfungen
11. – 14. März 2019
Hotel Mövenpick, Regensdorf

Mündliche Prüfungen
11. – 12. April 2019
BWZ Rapperswil

Prüfungsgebühr
CHF 2'500.-

Versand Resultate
Woche 19

Schlussfeier
20. Mai 2019
Kursaal, Bern

Abschluss

Titel und Abschluss
Wer die Prüfung bestanden hat, erhält ein vom Präsidenten der Prüfungskommission und vom Direktor des SBFI unterzeichnetes Diplom. Das Diplom wird vom SBFI ausgestellt und mit seinem Stempel versehen. Das Diplom ist eine Urkunde, die bezeugt, dass der Inhaber die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzt, um in seinem Beruf höheren Ansprüchen zu genügen. Der/die Diplominhaber/-in ist berechtigt, den folgenden geschützten Titel zu führen:

Diplomierte(r) Expertin/Experte in Rechnungslegung und Controlling

Als englische Übersetzung wird "Chartered Expert in Financial and Managerial Accounting and Reporting, Advanced Federal Diploma of Higher Education" empfohlen. 

Nationaler Qualifikationsrahmen Berufsbildung NQR - Einstufungsentscheide
Die beiden Berufstitel im Rechnungswesen und Controlling gehören ab 1. Januar 2017 zur Spitzenklasse der Abschlüsse der höheren Berufsbildung und brauchen keinen Vergleich mit Abschlüssen anderer Bildungswege zu scheuen! Die Höhere Fachprüfung in Rechnungslegung und Controlling erreicht das höchste Niveau 8, die Berufsprüfung im Finanz- und Rechnungswesen das Niveau 6. Weitere Infos zur Einstufung:

FAQ - was Kandidaten wissen müssen
Medienmitteilung
Factsheet Berufsbilder
Factsheet Handlungskompetenzen
Interview mit Herbert Mattle, Präsident des Trägervereins

Prüfungsserien

Hier können Sie die Prüfungsaufgaben inkl. Lösungen der Jahre 2013 - 2018 zu Übungszwecken downloaden.

Bildungsanbieter

Folgende Lehrgangsanbieter bieten Vorbereitungskurse auf die höhere Fachprüfung in Rechnungslegung und Controlling an. Für Informationen zum Lehrgang melden Sie sich bitte direkt beim entsprechenden Lehrgangsanbieter.

Welche Schule soll ich wählen?
Sie interessieren sich für eine Weiterbildung im Finanz- und Rechnungswesen?

Wie aber sollen Sie konkret vorgehen, damit Sie den richtigen Anbieter auf Stufe eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom finden? Wir haben für Sie eine Checkliste für die Wahl des richtigen Lehrganganbieters erstellt.

AKAD Business Zürich
Region Zürich
Frau Claudia Zürcher
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich


044 307 32 20
Akademie St.Gallen
Nordostschweiz
Markus Zäch
Kreuzbleiche 4
9000 St.Gallen


058 229 68 03
Bénédict-Schule St. Gallen
Nordostschweiz
Andrea Günther
Neumarkt 1, St. Leonhard-Strasse 35
9001 St.Gallen


071 226 55 55
Bénédict-Schule Zürich / BVS Zürich
Region Zürich
Herr Marcel Biland
Militärstrasse 106
8004 Zürich


044 298 18 74
Handelsschule KV Aarau
Nordwestschweiz
Katherine Ackermann
Bahnhofstrasse 46
5000 Aarau


062 837 97 21
Controller Akademie AG
Region Zürich
Sihlpostgasse 2
Postfach
8021 Zürich


044 438 88 00
KV Business School Zürich
Region Zürich
Herr Andreas Winiger
KV Business School Zürich
Bildungszentrum Sihlpost
8004 Zürich


043 844 36 72
KV Luzern Berufsakademie
Zentralschweiz
Herr Peter Häfliger
Dreilindenstrasse 20
6006 Luzern


041 417 16 00
NBW Bern
Region Bern
Herr Jürgen Volk
Moosstrasse 8a
3322 Schönbühl


031 858 00 00
NBW Zürich
Region Zürich
Herr Jürgen Volk
Hohlstrasse 550
8048 Zürich


044 421 38 00
uhcf - school, international
Nordostschweiz
René Jakoberger
Oberstrasse 149
9000 St. Gallen


071 535 55 71
WKS KV Bildung
Region Bern
Herr René Schüttel
Effingerstrasse 70
3008 Bern


031 380 39 83

Trägerverein

Gemäss dem Berufsbildungsgesetz BBG regeln die zuständigen Organisationen der Arbeitswelt die Zulassungsbedingungen, Lerninhalte, Qualifikationsverfahren, Ausweise und Titel. Zwei Organisationen bilden zur Durchführung der höheren Prüfungen in Rechnungswesen und Controlling einen Trägerverein.

Kaufmännischer Verband Schweiz
Tel. 044 283 45 46
info@kfmv.ch

veb.ch
Tel. 043 336 50 30
info@veb.ch