Sozialversicherungs-Fachleute

Prüfungsinformationen

Berufsbild
Sozialversicherungs-Fachleute arbeiten als Spezialistinnen und Spezialisten primär in den verschiedenen Zweigen der Sozialversicherungen, aber insbesondere auch allgemein in der öffentlichen Verwaltung, in den Bereichen Sozialhilfe, Personalmanagement und Salärwesen, Treuhand, Brokerwesen und Beratungsstellen

Prüfungsordnung
Die Prüfungsordnung vom 21. Juli 2015 tritt am 1. Januar 2017 in Kraft. 

Prüfungsteile neue Prüfungsordnung
Die Prüfung setzt sich aus den folgenden Prüfungsteilen zusammen:

  1. Alters- und Hinterlassenenversicherung (schriftlich)
  2. Invalidenversicherung (schriftlich)
  3. Unfallversicherung (schriftlich)
  4. Krankenversicherung (schriftlich)
  5. Berufliche Vorsorge (schriftlich)
  6. Soziale Sicherheit (schriftlich/mündlich)
  7. Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung (schriftlich)
  8. Erwerbsersatzordnung, Erwerbsersatz bei Mutterschaft, Familienzulagen / Militärversicherung (schriftlich)
  9. Recht / Koordination (schrifltich)
  10. Ergänzungsleistungen (schriftlich)  / Sozialhilfe (mündlich)

Titel
Die Inhaber des Fachausweises sind berechtigt, folgenden gesetzlich geschützten Titel zu tragen:

Sozialversicherungs-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis / Sozialversicherungs-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

Als englische Übersetzung wird Specialist in Social Insurance with Federal Diploma empfohlen.

Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen
Zur Prüfung wird zugelassen,wer

a) einen der nachfolgenden Ausweise besitzt:

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens 3-jährigen beruflichen Grundbildung oder ein Maturitätszeugnis
  • ein eidgenössisches Berufsattest einer mindestens 2-jährigen beruflichen Grundbildung

b) nach abgeschlossener Grundausbildung bis zum Prüfungsbeginn eine mindestens 3-jährige (bei Vorliegen eines Ausweises nach Ziff. 3.31 lit. al) bzw. mindestens 5-jährige (bei Vorliegen eines Ausweises nach Ziff. 3.31 lit. a2) Berufspraxis im Sozialversicherungsbereich nachweist.

Vorabklärung
Bei Unsicherheit über die Prüfungszulassung nehmen wir gerne eine Vorabklärung für Sie vor. Bitte benutzen Sie dazu das entsprechende Formular und reichen Sie uns zusätzlich folgende Unterlagen ein:

  • Kopien von Fähigkeitszeugnis/Maturitätszeugnis etc. gemäss Ziffer 3.31 (a) der Prüfungsordnung
  • Kopien der Arbeitszeugnisse, resp. Arbeitsbestätigungen gemäss Ziffer 3.31 (b) der Prüfungsordnung
  • Lebenslauf

Eine Vorabklärung dauert bei vollständig eingereichten Unterlagen ca. 2 Wochen und ist für Sie kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass ab Beginn der Anmeldefrist für die nächste Berufsprüfung keine Vorabklärung für dieses Prüfungsjahr eingereicht werden kann. In diesem Fall bitten wir Sie, sich direkt zur Prüfung anzumelden.

Prüfungstermine

Die Berufsprüfung findet einmal jährlich statt.
Für die Prüfung 2019 können Sie sich vom 07. Januar bis 28. Februar 2019 anmelden.

Schriftliche Prüfungen
1.– 2. Juli 2019
7.– 8. Oktober 2019

Prüfungsorte
Deutschschweiz: Bern, Luzern und Zürich-Regensdorf
Romandie: Genf
Tessin: Lugano
Prüfungsort Zürich: die schriftlichen Prüfungen finden im Mövenpick Hotel ZH-Regensdorf statt, die Mündlichen in Zürich (beim HB, im Sihlpost-Gebäude)

Mündliche Prüfungen
Bern: 18. und 19. Oktober 2019
Luzern: 11. und 12. Oktober 2019
Zürich: 17. bis 19. Oktober 2019
Genf: 10. bis 18. Oktober 2019
Lugano: 11. und 12. Oktober 2019

Prüfungsgebühr
CHF 2'000.-

Prüfungsgebühr (Repetenten)
CHF 1'000.- (Grundgebühr) zuzüglich CHF 100.00 pro Prüfungsteil, welcher repetiert werden muss.

Versand Resultate
Woche 46

Anmeldefrist
Die Anmeldefrist läuft vom 7. Januar bis 28. Februar 2019.

Akteneinsicht
4. Dezember 2019

Schriftliche Prüfungen
1.– 2. Juli 2019
7.– 8. Oktober 2019

Prüfungsorte
Deutschschweiz: Bern, Luzern und Zürich-Regensdorf
Romandie: Genf
Tessin: Lugano
Prüfungsort Zürich: die schriftlichen Prüfungen finden im Mövenpick Hotel ZH-Regensdorf statt, die Mündlichen in Zürich (beim HB, im Sihlpost-Gebäude)

Mündliche Prüfungen
Bern: 18. und 19. Oktober 2019
Luzern: 11. und 12. Oktober 2019
Zürich: 17. bis 19. Oktober 2019
Genf: 10. bis 18. Oktober 2019
Lugano: 11. und 12. Oktober 2019

Prüfungsgebühr
CHF 2'000.-

Prüfungsgebühr (Repetenten)
CHF 1'000.- (Grundgebühr) zuzüglich CHF 100.00 pro Prüfungsteil, welcher repetiert werden muss.

Versand Resultate
Woche 46

Anmeldefrist
Die Anmeldefrist läuft vom 7. Januar bis 28. Februar 2019.

Akteneinsicht
4. Dezember 2019

Dispensation von Prüfungsfächern gemäss Ziff. 5.22 Prüfungsordnung
Inhaber/Inhaberinnen der nachfolgend aufgeführten, eidgenössischen Fachausweise sind von folgenden Prüfungsteilen befreit:

  • Berufliche Vorsorge: Verwaltungsfachmann/Verwaltungsfachfrau für Personalvorsorge mit eidg. Fachausweis
  • Krankenversicherung: Krankenversicherungs-Fachmann/-Fachfrau mit eidg. Fachausweis

Prüfungsserien

Sie können die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre zu Übungszwecken downloaden.

Bildungsanbieter

Auf der Webseite des Schweizerischen Verbandes der Sozialversicherungs-Fachleute finden Sie die Schulungsinstitute, welche die Lehrgänge für die Sozialversicherungs-Prüfungen anbieten.