Höhere Fachprüfung für Verkaufsleiter - Repetenten

Prüfungsinformationen

Berufsbild
Verkaufsleiterinnen und Verkaufsleiter werden in allen Organisationen verschiedener Grössen benötigt, die ihre Leistungen wirkungsvoll einem Zielkreis anbieten wollen. Dabei gehören das Erstellen von umfassenden Analysen für die Verkaufsplanung sowie von einfacheren Marktanalysen und der Interpretation der dafür notwendigen Daten, deren Ableitung für das eigene Unternehmen und die relevanten Schlussfolgerungen zum Aufgabengebiet. Das Erarbeiten von Verkaufskonzepten und Verkaufsstrategien in Übereinstimmung mit den Zielen der Marketingstrategie der Unternehmung ist ebenso, wie das Planen der notwendigen Infrastruktur für den Absatzbereich, zentrale Aufgabe von Verkaufsleiterinnen und Verkaufsleitern.

Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie in der Prüfungsordnung 2009.

Prüfungsteile
Die Prüfung setzt sich aus den folgenden Prüfungsteilen zusammen:

Basiswissen

  • Führung und Organisation (schriftlich/Fallstudie)
  • Unternehmensrechnung (schriftlich/Fallstudie)
  • Marketing: Grundlagen und Strategie (mündlich)
  • Recht (mündlich)
  • VWL (mündlich)

Vertiefungsfächer

  • Verkaufsplanung, Distribution und Vertriebsmanagement (schriftlich/Fallstudie)
  • Marketing und Instrumente (schriftlich/Fallstudie)
  • Verkaufsinformation und Vertriebscontrolling (schriftlich/Fallstudie)
  • Verkaufsführung (mündlich)

Titel
Die Inhaber des Diplomes sind berechtigt, folgenden gesetzlich geschützten Titel zu tragen:

Diplomierte/r Verkaufsleiterin/Verkaufsleiter

Als englische Übersetzung wird Sales Manager with Advanced Federal Diploma of Professional Education and Training empfohlen.

Wiederholungsbedingungen

Wiederholungsbedinungen gemäss Prüfungsordnung Ziffer 6.5

6.5.1.
Wer die Prüfung nicht bestanden hat, kann sie zweimal wiederholen.

6.5.2.
Wiederholungsprüfungen beziehen sich nur auf die Prüfungsteile, in denen nicht mindestens die Note 5,0 erzielt wurde.

6.5.3.
Für die Anmeldung und Zulassung gelten die gleichen Bedinungen wie für die erste Prüfung.

Prüfungstermine

Höhere Fachprüfung für Verkaufsleiter 2019 - Repetenten  
Die Repetenten-Prüfungen nach alter Prüfungsordnung (2009) finden noch zweimal statt: 2019 und 2020.

Anmeldebeginn
28. Januar 2019

Anmeldeschluss
08. März 2019

Anmeldeunterlagen
Die vollständigen Anmeldeunterlagen (siehe Checkliste zur Anmeldung) müssen bis spätestens 08. März 2019 dem Prüfungssekretariat eingereicht werden. Es gilt das Datum des Poststempels. Zu spät eingereichte Unterlagen werden nicht berücksichtigt und können für die Prüfung der Zulassung nicht angewendet werden

Schriftliche Prüfungen
13. - 15. August 2019
Congress Center Basel

Mündliche Prüfungen
9. - 10. Oktober 2019
Kantonsschule Alpenquai, Luzern

Prüfungsgebühr
CHF 3'000.--

Versand Resultate
bis Ende Oktober

Schlussfeier
30. November 2019
Victoria-Jungfrau Grand Hotel, Interlaken

Fallstudien

Sie können hier die Fallstudien der höheren Fachprüfung für Verkaufsleiter (nach alter Prüfungsordnung 2009) der Jahre 2010 - 2017  zu Übungszwecken downloaden.

2017 Fallstudien
2016 Fallstudien
2015 Fallstudien
2014 Fallstudien
2013 Fallstudien
2012 Fallstudien
2011 Fallstudien
2010 Fallstudien


 

Trägerverein

Gemäss dem Berufsbildungsgesetz BBG regeln die zuständigen Organisationen der Arbeitswelt die Zulassungsbedingungen, Lerninhalte, Qualifikationsverfahren, Ausweise und Titel. Drei Organisationen bilden zur Durchführung der höheren Fachprüfung für Verkaufsleiter eine Prüfungskommission.

Trägerschaft für die höhere Fachprüfung für Verkaufsleiter/Innen

Swiss Marketing
www.swissmarketing.ch

Kaufmännischer Verband Schweiz
www.kfmv.ch

Verkauf Schweiz
wwww.verkaufschweiz.ch