Höhere Fachprüfung Leiterin / Leiter Human Resources mit eidg. Diplom

Prüfungsinformationen

Berufsbild (nach Prüfungsordnung 2020)

Arbeitsgebiet
Die Leiterinnen und Leiter Human Resources (HR) tragen entweder die Gesamtverantwortung für HR in mittelgrossen Unternehmen und Organisationen oder sie verantworten in Grossunternehmen bzw. grossen Organisationen einen wichtigen Teilbereich bzw. leiten eine Abteilung eines grösseren HRs. Ihr Arbeitsbereich umfasst die HR-Prozesse vom Mitgestalten der strategischen Themen des Unternehmens über die Entwicklung und Konzeption der Personalpolitik, der HR-Wertschöpfungskette bis hin zur Kulturentwicklung und Begleitung von Veränderungsprozessen. Zudem sind sie für die Führung der Mitarbeitenden im HR verantwortlich.

Berufsausübung
Die Leiterinnen und Leiter HR tragen eine grosse Verantwortung und leisten mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Sämtliche Aktivitäten des Personalmanagements dienen der Umsetzung der unternehmerischen Vision und der Erreichung strategischer Ziele. Als Führungspersonen sind sie häufig Mitglieder der Geschäftsleitung oder der erweiterten Geschäftsleitung und gestalten die Strategie des Unternehmens bzw. der Organisation entscheidend mit. Weiter nehmen sie Managementaufgaben für die Mitarbeitenden im HR-Bereich wahr.

Beitrag des Berufs an Gesellschaft, Wirtschaft, Natur und Kultur
Durch nachhaltiges Personalmanagement stossen Leiterinnen und Leiter HR einen langfristig orientierten Denk- und Handlungsansatz an. Dieser hat sowohl die sozial verantwortliche, als auch die wirtschaftlich zweckmässige Gewinnung, Entwicklung, Erhaltung und Freistellung von Mitarbeitenden zum Ziel. Sie gestalten auch die Integration von Arbeitskräften aus diversen sozio-kulturellen Zugehörigkeiten. Nachhaltiges Personalmanagement strebt zudem ein ökologisches Bewusstsein bei den Mitarbeitenden an. Der Nachhaltigkeitsansatz beeinflusst sowohl das Unternehmensimage als Arbeitgeber, den Umgang mit der „Ressource Mensch“ im Unternehmen als auch die gesellschaftliche und ökologische Verantwortung des Unternehmens.

Prüfungsteile
Die Prüfung setzt sich aus den folgenden Prüfungsteilen zusammen:

1. Strategie- und Kulturarbeit mitgestalten
2. In der Rolle agieren
     2.1 Critical Incidents
     2.2 Rollenspiele
3. HR-Konzepte entwerfen und umsetzen
    3.1 Fallstudie HR-Konzepte
    3.2 Präsentation udn Fachgespräch HR-Konzepte

Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen
Zur Prüfung wird zugelassen wer:

a) über den Fachausweis HR-Fachfrau/HR-Fachmann oder eine andere Berufsprüfung mit HR-nahen Berufsbildern verfügt. Zusätzlich sind mindestens sechs Jahre Berufserfahrung vorzuweisen, davon entweder zwei Jahre als qualifizierte HR-Praxis oder vier Jahre Tätigkeit in HR-Projekt- oder HR-Beratungsfunktionen für komplexe Aufgabenstellungen;

oder

b) über einen Abschluss einer universitären Hochschule, Fachhochschule, Höheren Fachschule oder einer eidgenössischen höheren Fachprüfung verfügt und mindestens vier Jahre Berufserfahrung vorweisen kann, davon entweder zwei Jahre als qualifizierte HR-Praxis oder vier Jahre Tätigkeit in HR-Projekt- oder HR-Beratungsfunktionen für komplexe Aufgabenstellungen;

oder

c) über einen Abschluss auf der Tertiärstufe verfügt und mindestens 6 Jahre Führungserfahrung vorweisen kann, davon 2 Jahre Führung über zwei Hierarchiestufen.

Vorabklärung
Bei Unsicherheit über die Prüfungszulassung nehmen wir gerne eine Vorabklärung für Sie vor. Bitte benutzen Sie dazu das entsprechende Formular.

Eine Vorabklärung dauert bei vollständig eingereichten Unterlagen ca. 4 Wochen und kostet CHF 70.00.

Bitte beachten Sie, dass ab Beginn der Anmeldefrist (Januar) für die nächste Höhere Fachprüfung keine Vorabklärung für dieses Prüfungsjahr eingereicht werden kann. In diesem Fall bitten wir Sie, sich direkt zur Prüfung anzumelden.

Prüfungstermine

Höhere Fachprüfung HR-Leiter/in 2019
Die höhere Fachprüfung findet einmal jährlich statt.
Für die Prüfung 2019 können Sie sich ab 8. Januar 2019 online anmelden.

Schriftliche Prüfung
7. Oktober 2019
Bern

Mündliche Prüfung
8. Oktober 2019
Bern

Prüfungsgebühr
CHF 2'000.-

Versand Resultate
Woche 45

Schlussfeier
15. November 2019 Kongresszentrum, Biel

Schriftliche Prüfung
7. Oktober 2019
Bern

Mündliche Prüfung
8. Oktober 2019
Bern

Prüfungsgebühr
CHF 2'000.-

Versand Resultate
Woche 45

Schlussfeier
15. November 2019 Kongresszentrum, Biel

Abschluss

Titel (nach Prüfungsordnung 2007)
Alle erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten ein vom Präsidenten der Prüfungskommission und vom Direktor des SBFI unterzeichnetes Diplom. Das Diplom ist eine Urkunde, die bezeugt, dass die Inhaber die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzen, um in seinem Beruf höheren Ansprüchen zu genügen. Die Diplominhaberinnen und -inhaber sind berechtigt, den folgenden geschützten Titel zu führen:
diplomierte Leiterin/ diplomierter Leiter Human Resources

Als englische Übersetzung wird empfohlen:
Advanced Federal Diploma of Higher Education, Human Resources Manager

Titel (nach Prüfungsordnung 2020)
Alle erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten ein vom Präsidenten der Prüfungskommission und vom Direktor des SBFI unterzeichnetes Diplom. Das Diplom ist eine Urkunde, die bezeugt, dass die Inhaber die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzen, um in seinem Beruf höheren Ansprüchen zu genügen. Die Diplominhaberinnen und -inhaber sind berechtigt, den folgenden geschützten Titel zu führen:
Leiterin / Leiter Human Resources mit eidgenössischem Diplom

Als englische Übersetzung wird empfohlen:
Human Resources Manager, Advanced Federal Diploma of Higher Education

Bildungsanbieter

Folgende Schulen bieten Vorbereitungskurse auf die Höhere Fachprüfung für Leiterin/ Leiter HR mit eidgenössischem Diplom an. Für mehr Informationen melden Sie sich bitte direkt bei den entsprechenden Bildungsanbieter.

AKAD Business Zürich
Region Zürich
Angela Clementi
Jungholzstrasse 43
8050 Zürich


044 307 32 65
KV Business School Zürich
Region Zürich
Frau Petra Fisler
KV Business School Zürich
Bildungszentrum Sihlpost
8004 Zürich


044 974 30 08
NBW Zürich
Region Zürich
Herr Jürgen Volk
Hohlstrasse 550
8048 Zürich


044 421 38 00

Prüfungskommission

Alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Diplomerteilung werden einer Prüfungskommission übertragen. Sie setzt sich aus 4 Mitgliedern zusammen und wird durch den Vorstand der Trägerschaft für eine Amtsdauer von 3 Jahren gewählt.